Verpflegung in der Stille

Verpflegungsabsprachen für Ihren Aufenthalt auf dem Teresenhof:

 

warme Mahlzeit

 

Täglich bieten wir Ihnen ein warmes (aufwärmbares) Mittagsgericht und wenn möglich zusätzlich ein Salat oder Ähnliches. Wir kochen dies für uns und teilen es mit Ihnen. Das Gericht ist in der Regel fleischarm, saisonal, häufig aus Bioprodukten und regional produzierten Lebensmitteln zubereitet. Wir kochen nicht vegan, aber auf Wunsch vegetarisch.

Die eigene Zubereitung von warmen Speisen ist bei uns nicht vorgesehen. Zum Aufwärmen stehen 2 Herdplatten, eine Mikrowelle und ein Minibackofen zur Verfügung.


kalte Mahlzeiten

 

Wir stellen Ihnen die Lebenmittel für die Kaltverpflegung zur Verfügung. Bitte übermitteln Sie uns bis zu 7 Tagen vor der Anreise Ihren persönlichen Wochenbedarf. Frische Waren (Frischobst, Brot, Milch etc.) können gegebenenfalls nachbestellt werden oder aber geplant in 2 Rationen besorgt werden. Das sprechen Sie bitte mit uns ab.

Für den Einkauf in unserem Lebensmittelmarkt (meist Edeka), in der Nussschale (kleiner Bioladen), auf dem Markt am Stand der Landfleischerei Dolgelin  und im Gusower Bäcker erbitten wir konkrete Mengenangaben. Wir werden mit Ihrem persönlichen "Einkaufszettel" durch die Läden gehen und die Waren für Sie in den Korb packen....

Da wir sehr einsam leben und die wenigen Lebensmittelläden in Seelow 13 km entfernt sind, fahren wir nicht spontan, sondern - spätestens bis zum Donnerstag - in Verbindung mit anderen Tätigkeiten für den Hof.

Bitte öffnen Sie die nebenstehende Datei "Einkaufszettel", füllen Sie ihn online aus oder drucken sie ihn aus und schicken Sie ihn uns mindestens eine Woche vorher per Post oder mail zurück













 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos